Diese auf 20 Bände ausgelegte Edition geht auf eine viel beachtete öffentliche Vorlesungsreihe zurück, die Professor Michael Bockemühl Anfang der 1990er Jahren im Saalbau Witten hielt. In seinen Diavorträgen nimmt der Redner gemäß seinem Credo: „Der Künstler ermöglicht, was der Anschauende verwirklicht“ sein Publikum gleichsam bei der Hand und führt es zu den einzelnen Kunstwerken hin. Dabei werden weder Spekulationen über ihre möglichen Bedeutungen angestellt, noch abstrakte Theorien über das Sehen geschmiedet, vielmehr feiert der Autor ein „Fest für das Auge“: Mit Witz und methodischer Konsequenz versteht es der passionierte Wahrnehmungsforscher die Aufmerksamkeit auf die durch nichts anderes als durch das Kunstwerk eröffneten Anschauungsmöglichkeiten zu lenken.

Die Bände werden herausgegeben von Dr. phil. David Hornemann v. Laer (Fakultät für Kulturreflexion / Studium fundamentale) in Zusammenarbeit mit Birgit Bockemühl sowie Studierenden an der Universität Witten/Herdecke.

Michael Bockemühl: Kunst sehen, Edition. © Info3 Verlag 2018

>> Zum Audio-Mittschnitt der Hörfunk-Sendung „Kunst mit Charisma“ im Rahmen der Reihe WDR 5 Scala vom 22. Mai 2018.

 

Unser Angebot 

Sichern Sie sich Ihre Exemplare! Sie können die Bände einzeln bestellen oder zum günstigen Preis im Abonnement. Mit dem Abonnement helfen Sie auch, das Erscheinen der Reihe zu ermöglichen. Die ersten drei Bände sind bereits lieferbar!

 

Die Malerei des 19. Jahrhunderts. Edition Kunst sehen, Band 1. © Info3 Verlag 2018

Michael Bockemühl
Die Malerei des 19. Jahrhunderts (Einführung)
KUNST SEHEN Band 1

Herausgegeben von Jana Eckey und David Hornemann v. Laer
Februar 2018, 94 Seiten im Katalogformat, Klappenbroschur, ISBN 978-3-95779-063-7
€ 16,80 (Preis im Abonnement € 14,80)

Jetzt bestellen

 

Warum finden wir den Geist in den Sinnen nicht? Wir sehen ihn nicht, weil wir selbst beim Sehen tätig sind und diese unsere eigene Tätigkeit uns normalerweise nicht vor Augen kommt. Die Intentionalität, das Unterscheiden, das Zusammenfügen, alles, was dem Auge und dem Sehprozess Sinn gibt, genau diese Leistung muss der Geist selbst tun. Wenn es ein Mittel gäbe, diese geistige Tätigkeit im Sehen vor uns zu bringen, dann könnten wir den Geist mit unseren Augen sehen. Die Kunst ist nun genau dieses Mittel. Sie birgt nämlich die Möglichkeit, das Sehen als eine geistig-sinnliche Tätigkeit fassbar zu machen. – Michael Bockemühl

 

Claude Monet. Edition Kunst sehen, Band 2. © Info3 Verlag 2018

Michael Bockemühl
Claude Monet
KUNST SEHEN Band 2

Herausgegeben von Andrea Kreisel, Geraint Black und David Hornemann v. Laer
Februar 2018, 78 Seiten im Katalogformat, Klappenbroschur, ISBN 978-3-95779-064-4
€ 16,80 (Preis im Abonnement € 14,80)

Jetzt bestellen

 

Der Weg geht hier weg vom Perfekten ins Offene hinein, vom Vollendeten ins Unvollendete. Ein Weg zur Offenheit nicht nur des Bildes, des Gegenstandes im Bild, sondern zur Offenheit des Vorganges, mit dem Bild umzugehen. Das Anschauen, das Immer-weiter-Fragen, das Immer-neu und das Immer-wieder-anders-Hineingehen in das Bild, was zur Folge hat, dass es auch immer wieder frisch gemalt wirkt. Das bedingt nun, dass man in ganz neuer Weise der Prozesshaftigkeit des Entstehens eines Bildes und des Anschauens selbst gegenwärtig wird, was man ja sonst vergisst. – Michael Bockemühl

 

Paul Gauguin. Edition Kunst sehen, Band 3. © Info3 Verlag 2018

Michael Bockemühl
Paul Gaugin
KUNST SEHEN Band 3

Herausgegeben von Julius Daniel und David Hornemann v. Laer
Februar 2018, 78 Seiten im Katalogformat, Klappenbroschur, ISBN 978-3-95779-065-1
€ 16,80 (Preis im Abonnement € 14,80)

Jetzt bestellen

 

Gauguin zählt zu den Malern, die die Wirkungskraft der Farbe als einen eigenen künstlerischen Wert erkannt haben und erstmals bewusst zu gestalten suchten. Er erschloss damit nicht allein für die Farbmalerei des 20. Jahrhunderts, sondern auch für unser heutiges Sehen neue Möglichkeiten einer bewussten Erfahrung der Farbe. Denn selbst nach der Moderne und Postmoderne wirken die Farben Gauguins noch heute kühn in ihrer Zusammenstellung, unerschöpflich in ihrer Vielfalt und überraschend in ihrer individuellen Ausführung. – Michael Bockemühl

 

Je Halbjahr erscheinen drei bis vier Bände: Die Malerei des 19. Jahrhunderts / Claude Monet / Paul Gauguin / Vincent van Gogh / Paul Cézanne / Pablo Picasso / Wassily Kandinsky / Emil Nolde / Piet Mondrian / Paul Klee / Salvador Dalí / Ad Reinhardt, Mark Rothko, Barnett Newman / Francis Bacon, Cy Twombly / Joseph Beuys / Alexej von Jawlensky / Michelangelo / Auguste Rodin / Hans Arp / Alberto Giacometti / Henry Moore

 

Michael Bockemühl war Kunstwissenschaftler, Hochschullehrer, Vortragsredner und Berater großer Unternehmen. In jüngeren Jahren war er als Waldorf- und Sonderschullehrer tätig, später bei der GLS Bank in Bochum. Ab 1985 arbeitete der vierfache Familienvater eine Zeit lang als Kulturmanager für die Anthroposophischen Gesellschaft, bevor er 1990 an die Universität Witten/Herdecke berufen wurde.

 


 

Bestellformular

Versandkosten
Für Inlands-Abonnenten des Magazins Info3: Lieferung portofrei
Für Auslands-Abonnenten des Magazins Info3: Portoanteil € 2,00 pro Lieferung
Für alle anderen Besteller im Inland: Portoanteil € 2,00 pro Lieferung
Für alle anderen Besteller im Ausland: Portoanteil € 4,00 pro Lieferung
Sie möchten mehrere Exemplare eines Bandes bestellen?
Wenden Sie sich in diesem Fall bitte direkt an unseren Vertrieb:
Christoph Steinrücken
E-Mail: vertrieb@info3.de
Telefon: 069-584647
Fax: 069-584616