Im Info3 Blog

Blog

Info3: Wie alles anfing

Entwurf eines selbstkritischen Rück- und hoffnungsvollen Vorblicks auf die Geschichte von Info3 von Gründer Ramon Brüll.

Aus der Zeitschrift Info3

Das bedrohte Wasser

Dr. Manfred Schleyer vom Institut für Strömungswissenschaften in Herrischried erklärt Eigenschaften, Aufgaben und Wirkungen des Wassers.

Die Ethik der Migration

Unser Autor fragt: Welche Orientierung bietet in der Frage von Migration und Flucht die Moralphilosophie?

Richtig trinken will gelernt sein

Wie viel soll man täglich trinken? Es kursieren verschiedenste Angaben von eineinhalb bis zwei Litern täglich oder noch mehr. Zu hohe Mengen sind übertrieben und verunsichern viele Menschen.

Das gepanzerte Ich

Moderne Musik lässt die Zuhörenden oft ratlos zurück. Ein neues Buch erklärt jetzt die Zusammenhänge der historischen Brüche im 20. Jahrhundert mit einer scheinbar gefühllosen Kunst.

Luzernenhof: Agrarreform von unten

In unserer Juni-Ausgabe berichten wir über Projekte, die mit neuen Eigentumsformen experimentieren. Eine davon ist der Luzernenhof mit einer bemerkenswert originellen Rechtskonstruktion.

Waldorfpädagogik und die 68er

Helmut von Kügelgen, Gründer der Vereinigung der Waldorfkindergärten, setzte sich intensiv mit den pädagogischen Impulsen der 68er Bewegung auseinander.

„Theorie U“ reloaded

Vor Kurzem ist das neue Buch von Otto Scharmer erschienen: „The Essentials of Theory U: Core Principles and Applications“.

Intervall-Fasten ist gesund!

Intervall-Fasten: Das Ausmaß der durch falsche Ernährung verursachten Krankheiten und Todesfälle nimmt erschreckende Ausmaße an. Experimentieren Sie und probieren Sie es doch mal mit Essen im Rhythmus.

Ostern: Eine Hasensache

Als Kind ahnte ich die geheime Verwandlungskraft der Kunst, das Osterwunder, das Geheimnis der Hasensache. - Eine Geschichte zu Ostern.

Bio-dyn trifft vegan

Vegane Ernährung? Ein Gespräch über die gemeinsame Verantwortung für ein zukünftiges Verhältnis von Tieren und Menschen.

BeGEISTerung in Büchern: Neu bei Info3

Info3 Projekt

Frankfurter Memorandum

War Rudolf Steiner Rassist? Das Frankfurter Memorandum, 2008 von Dr. Jens Heisterkamp und Ramon Brüll initiiert, ist eine Stellungnahme zu dieser Frage.