Preisreduzierte Bücher

Bei den folgenden 20 Titeln wurde die Buchpreisbindung aufgehoben. Die neuen Preise sind um mindestens 50% reduziert.

  • Hans-Werner Schroeder
    Friedrich Benesch
    Leben und Werk – 1907-1991

    Buchpreisbindung aufgehoben: Früher 36,00 Euro, jetzt nur 18,00 Euro!

    Naturwissenschaftler, Priester der Christengemeinschaft, Schriftsteller – Friedrich Beneschs Leben bewegte sich zeithistorisch und individuell in einem großen Spannungsfeld. Spannend und aufschlussreich ist insofern auch seine Biografie.

  • Günter Kollert
    Weimar – Cambridge und zurück
    Goethe, Wittgenstein und die Welt der Farben

    Buchpreisbindung aufgehoben: Früher 19,80 Euro, jetzt nur 9,90 Euro!

    Goethe selbst begriff seine Farbenlehre als sein bedeutendstes Lebenswerk. Trotz ihres beachtlichen Umfangs blieben Lücken, die der Autor benennen aber nicht mehr füllen konnte. Eine davon war das Anliegen, „die Farbenlehre dem Philosophen zu nähern“ – ein Anliegen, das Günter Kollert nun in Bezug auf Ludwig Wittgensteins „Logik der Farbbegriffe“ aufnimmt und weiterführt.

  • Volker Fintelmann
    Carl Gustav Carus
    Begründer einer spirituellen Medizin und ihre Bedeutung für das 21. Jahrhundert

    Buchpreisbindung aufgehoben: Früher 22,00 Euro, jetzt nur 11,00 Euro!

    Der Arzt und Naturwissenschaftler Carl Gustav Carus (1789-1869) brachte es durch besondere Begabung und beharrlichen Fleiß sowohl in der ärztlichen Kunst als auch an der Staffelei zu beachtlicher Meisterschaft. Sein medizinisches Verständnis suchte im ganzheitlichen Sinne stets den inneren Zusammenhang aller Lebensäußerungen zu erfassen, betonte die Notwendigkeit der Salutogenese und war orientiert an einer Integration von Wissenschaft und Spiritualität.

  • Thomas Krämer
    Leonardo – Michelangelo – Raphael
    Ihre Begegnung 1504 und die "Schule der Welt"

    Buchpreisbindung aufgehoben: Früher 48,00 Euro, jetzt nur 24,00 Euro!

    Leonardo, Michelangelo und Raphael – jeder einzelne der drei großen Künstler der Hochrenaissance verdient eine eigene Würdigung und hat eine solche erfahren. Dennoch ist es naheliegend, sie auch in als Dreigestirn mit einer historischen Aufgabe zu sehen.

  • Joachim von Königslöw
    Brücken
    Mysterien des Übergangs

    Buchpreisbindung aufgehoben: Früher 48,00 Euro, jetzt nur 24,00 Euro!

    Brücken schaffen Verbindungen. Wer hätte nicht bereits einmal über den Sinngehalt dieser menschlichen Kulturleistung nachgedacht? Joachim von Königslöw nimmt die Leser mit auf eine Reise um die Welt und unterzieht das Thema einer Betrachtung, die den Brückenschlag zu einem vielseitigen Erlebnis werden lässt.

  • Peter Petersen
    KALEVIPOEG
    Das estnische Nationalepos

    Buchpreisbindung aufgehoben: Früher 34,00 Euro, jetzt nur 17,00 Euro!

    Das finnische Nationalepos „Kalevala“ ist weithin bekannt. Es basiert – ähnlich wie die deutschen Märchensammlungen – auf Aufzeichnungen aus dem 19. Jahrhundert. Während die Märchensammlungen der Brüder Grimm oder Lönnrots Werk rasch die Begeisterung deutscher Leser zu entfachen vermochten, blieb jenseits des Baltikums nahezu unbemerkt, dass Friedrich Reinhold Kreutzwald in Estland ebenfalls ein bedeutendes Nationalepos geschaffen hatte.

  • Rolf Vollmann, Heinrich Schliemann
    Trojanische Träume in Mecklenburg
    Mit der vollständigen "Selbstbiographie" von Heinrich Schliemann

    Buchpreisbindung aufgehoben: Früher 10,00 Euro, jetzt nur 5,00 Euro!

    Ganz erstaunlich ist es, das Leben des Heinrich Schliemann. Rolf Vollmann, Schriftsteller und Feuilletonist, erzählt es geistreich, mitunter scharfzüngig, dann wieder poetisch: Vollmanns Reise zu Schliemann ist eine Liebeserklärung an Mecklenburg.

  • Ella Fonjakova
    Das Brot jener Jahre
    Ein Kind erlebt die Leningrader Blockade

    Buchpreisbindung aufgehoben: Früher 19,80 Euro, jetzt nur 9,90 Euro!

    „Das Brot jener Jahre“ sind die Kindheitserinnerungen der Autorin an die Blockade Leningrads im Zweiten Weltkrieg. Während der 900 Tage andauernden Belagerung, vor allem im Winter 1941/42, starben in Leningrad mehr Menschen als je zuvor in einer modernen Stadt.

  • Tobias Richter
    Das nächste Mal
    Glück bedeutet, mehr Träume zu haben, als die Wirklichkeit zerstören kann

    Buchpreisbindung aufgehoben: Früher 20,00 Euro, jetzt nur 10,00 Euro!

    „Das nächste Mal … „ – das ist immer das Glied einer langen Kette, die von Aufbruch und Einkehr zu berichten weiß. Tobias Richter erzählt in seinem Roman die Geschichte einer jungen Schule im vom Krieg gebeutelten Kroatien, der das Schulgebäude abhanden gekommen ist. Die eigentliche Schule aber gibt nicht auf.

  • Leonard W. Morrison
    Feldmann und der Erzähler
    Eine Art Kriminalroman

    Buchpreisbindung aufgehoben: Früher 19,80 Euro, jetzt nur 9,90 Euro!

    Sie lieben es, wenn Ihnen die Haare zu Berge stehen? Dieses Buch setzt Sie auf eine Fährte, die Sie so bald nicht wieder verlassen wollen: Ein zehnjähriges Mädchen ist verschwunden. Mord, ein Sexualverbrechen? Ein Tagebuch und ein labyrinthisches Höhlensystem ziehen Bürger, Kriminalbeamten und Leser in den Bann. Der Autor kennt das Metier aus nächster Nähe: Der Abgrund ist immer da, wo man ihn am wenigsten vermutet. Sein feines psychologisches Gespür und seine raffinierte Erzählkunst garantieren ein spannungsvolles Lesevergnügen.

  • Renate Riemeck
    Rosalia und ihre Nachfahren
    Ostdeutsche Vergangenheit in Lebensbildern

    Buchpreisbindung aufgehoben: Früher 15,80 Euro, jetzt nur 7,90 Euro!

    Geschichte und Geschichten: Es sind die Lebenszusammenhänge, die die Historie lebendig machen. Über drei Generationen verfolgt die bekannte Historikerin, wie ihre Vorfahren lebten, wirkten und litten.

  • Christoph Meckel
    Das Marmorbild / Der Adel und die Revolution

    Buchpreisbindung aufgehoben: Früher 15,80 Euro, jetzt nur 7,90 Euro!

    Meckel und Eichendorff – eine poetische Annäherung mit den Stationen Freiheit und Imagination, Landschaft und Seele, Urbild und Utopie.

  • Herbert Heckmann
    Ritter Gluck

    Buchpreisbindung aufgehoben: Früher 14,80 Euro, jetzt nur 7,40 Euro!

    Was ist das Ich? Ein unbequemer Geselle oder der Leitstern unserer Existenz? Ist es wirklich identisch mit mir selbst oder bin „ich“ nicht doch immer ein anderer?

  • Horst Brandstätter
    Der Lärm

    Buchpreisbindung aufgehoben: Früher 17,80 Euro, jetzt nur 8,90 Euro!

    Lärm überreizt, Lärm betäubt. Das war schon immer so. Was als Lärm empfunden wird, hängt ab von unserem Lebensraum und unseren Gewohnheiten.

  • Norbert Miller
    Schloss Kostenitz

    Buchpreisbindung aufgehoben: Früher 17,80 Euro, jetzt nur 8,90 Euro!

    „Schloß Kostenitz“ , eine politische Novelle Ferdinand von Saars, hier gelesen von Norbert Miller, der mit seinem Essay „Camera Obscura“ die psychologische Erzählkunst des Autors geistreich wiederbelebt. Reiche Hintergrundkenntnisse und stilistische Brillanz verbinden sich zu einem Lesevergnügen der besonderen Art.

  • Mathias Wais
    Töte, Lama, noch einmal
    Karmathriller

    Buchpreisbindung aufgehoben: Früher 17,80 Euro, jetzt nur 8,90 Euro!

    Falls es ein nächstes Leben gibt: Müssen wir da eigentlich mitmachen? Denn wenn wir nicht aufpassen, finden wir uns möglicherweise im Gewand eines Zollbeamten, Schafmetzgers oder tibetischen Lamas am Ende der Welt wieder.

  • David Hornemann von Laer
    Vom Geschöpf zum Schöpfer
    Die Genesisfresken Michelangelos in der Sixtinischen Kapelle

    Buchpreisbindung aufgehoben: Früher 48,00 Euro, jetzt nur 24,00 Euro!

    Die Interpretationsgeschichte der Deckenfresken Michelangelos in der Sixtinischen Kapelle reicht fast ebenso weit zurück wie die Entstehung der Fresken selbst. David Hornemann v. Laer widmet sich diesem Erbe mit einem neuen methodischen Ansatz: Er fasst die Bilder nicht allein als Objekte auf, sondern er erachtet den Prozess des Wahrnehmens und Betrachtens selbst als einen interpretationswürdigen Teil des Werkes.

  • Roswitha von dem Borne, Johannes Lenz
    Marta Fuchs 1898-1974
    "Das schwäbische Götterkind"“

    Buchpreisbindung aufgehoben: Früher 28,00 Euro, jetzt nur 14,00 Euro!

    Sie war inspiriert von der Avantgarde der Jahrhundertwende, sie begeisterte in Bayreuth, sie gab dem Geistigen in der Kunst eine Stimme: Die gefeierte Sängerin Marta Fuchs (1898-1974). Die vorliegende Biografie rückt nicht nur den Bühnenalltag, sondern auch das Leben der Marta Fuchs ins Licht der Betrachtung und gibt ihm unter Einbeziehung von Zeitzeugen ein Andenken.

  • Norbert Schaaf
    downunder Beuys
    Der Darmstädter Block unterwegs

    Buchpreisbindung aufgehoben: Früher 12,80 Euro, jetzt nur 6,40 Euro!

    Der Beuys-Block im Darmstädter Landesmuseum ist weltweit das letzte Kunstwerk Joseph Beuys, das der Künstler selbst installiert hat. Die fünfjährige Schließung des Museums aufgrund von Sanierungsarbeiten ist Anlass für „downunder Beuys“: Es ist die Erzählung einer Zeitreise, in der Stühle langsam gehen, ein Flugzeug sich zum Schreiben eignet und andere Verrückungen an der Tagesordnung sind.

  • Dietrich Esterl
    Emil Molt 1876 – 1936
    Tun, was gefordert ist

    Buchpreisbindung aufgehoben: Früher 24,80 Euro, jetzt nur 10,00 Euro!

    Pädagogische Reformvorschläge meinen immer die Gesellschaft als Ganzes: Vom Kinde aus sollte sie zu Beginn des 20. Jahrhunderts erneuert werden. Die pädagogischen Ideen Rudolf Steiners fanden einen ihrer engagiertesten Unterstützer in Emil Molt, dem Direktor der Waldorf-Astoria Zigarettenfabrik in Stuttgart, die den Waldorfschulen ihren Namen gab.