Almar von Wistinghausen: Wir haben es gewagt

Almar von Wistinghausen: Wir haben es gewagt. © Info3 Verlag 2018

Eines der ersten Bücher, die wir im Info3 Verlag herausgegeben haben, war der Lebensbericht von Almar Christian von Wistinghausen: „Wir haben es gewagt“. Von Wistinghausen war 1924 der jüngste Teilnehmer am Landwirtschaftlichen Kurs Rudolf Steiners in Koberwitz und einer der Pioniere der Biologisch-Dynamischen Landwirtschaft.

Das Buch beschreibt die gewagten und abenteuerlichen Anfänge von „Demeter“ im Kontext feudaler, zum Teil auch gönnerhafter Strukturen in den 1930er und 40er Jahren, aber auch die schmerzliche Vertreibung der Gutsbesitzer nach dem Zweiten Weltkrieg sowie einen Neuanfang unter bescheidenen Verhältnissen. Es ist zugleich Anregung für junge Landwirte als auch Zeitdokument und Vermächtnis.

Das Buch war längst vergriffen. Auf Anregung seines Sohnes Eckard von Wistinghausen haben wir die Ausgabe von 1991 als sogenanntes „Reprint“ unverändert neu aufgelegt.

 

Almar Christian von Wistinghausen
Wir haben es gewagt
Lebensbericht eines Pioniers der Biologisch-Dynamischen Wirtschaftsweise
(Reprint der Ausgabe von 1993)
Info3-Verlag, ca. Oktober 2018
240 Seiten, zahlreiche Abbildungen, Broschur, € 20,00
ISBN 978-3-95779-090-3

 

 

11 Besuch(e)